Supervision

Jede/r Mitarbeiter*in hat die Möglichkeit der externen Supervision. Er/sie kann sich eine/n anerkannte/n Supervisor/in von außen suchen und bis zu 10 Sitzungen (60 Minuten) in Anspruch nehmen.

Die Mischung der Bereiche fordert heraus und macht Freude:

  • Wache und starke Kinder,
  • Mitarbeiter/innen, die qualifiziert, engagiert und herzlich dabei sind,
  • Träger, die durch kollegiale Zusammenarbeit den Rahmen schaffen.

Barbara Schaub
Fachberaterin seit 1999