Fachberatung

Die Mitarbeiter*innen erhalten alle zwei Wochen Beratung durch den Fachberater / die Fachberaterin im Haushalt der jeweiligen Erziehungsstelle. Die Begleitung ist kontinuierlich, also nicht nur in Krisenzeiten. In den Ferien ist mit Absprache eine längere Beratungspause möglich.

Ich arbeite für den Einrichtungsverbund Bremer Erziehungsstellen, weil …
ich hier gestärkt durch vier Träger in fachlich-lebendiger Atmosphäre mit Kollegen/innen und den Fachkräften der Erziehungsstellen ein außergewöhnliches Angebot gestalten kann.

Hier wachsen nicht nur die Kinder und Jugendlichen!

Heidrun Begemann
Fachberaterin seit 2007